Frank Weller alter und neuer Vereinsmeister des SVM

Die Vereinsmeisterschaft 2016/2017 wurde, wie schon vorher die Stadtmeisterschaft, erst in der letzten Runde entschieden. Claus-Peter Franke führte mit einem halben Punkt vor Frank Weller. Er musste auf Sieg spielen, denn im Falle eines Remis bei gleichzeitigem Partiegewinn von Frank wäre der erste Platz futsch gewesen. Und so kam es, wie es kommen musste. Frank münzte in seiner Partie gegen Matthias Schubert seine positionellen Vorteile (bessere Bauernstellung, Beherrschung der d-Linie) souverän zum verdienten Siegpunkt um, während sich Claus-Peter nach aussichtsreichem Eröffnungsverlauf am Ende von Ute auf der d-Linie ausmanövrieren ließ und verlor.

Damit ergibt sich folgender Endstand:

  1. und Vereinsmeister Frank Weller 4,5 Punkte
    2.   Claus-Peter Franke                                                  4,0
    3.   Michael Straube                                                      3,5
    4.   Matthias Schubert                                                  3,0
    5.   Ute Sadewasser                                                       2,5
    6.   Steffen Pötzsch                                                        2,0
    7.   Burkhard Atze                                                          1,5
    8.   Gerd Sandner
    9.   Ralf Wander
    10. Rolf Steinhaus
    11. Karl-Heinz Vogel
    12. Karlheinz Sandner
    13. Maik Palm
    14. Frank Dreier
    15. Benno Klaus
    16. Christian Franze
    17. Siegfried Dreier
    18. Stefan Lampert
    19. Uwe Langholz
    20. Johannes Schmidt
    21. Armin Fichtner

Zu den positiven Überraschungen des Turniers gehören die guten Platzierungen von M. Straube, R. Steinhaus und die gelungene Feuertaufe unseres neuen Vereinsmitgliedes Chr. Franze. Auch der Ehrgeiz, mit dem sich unsere Senioren K. Sandner und R. Wander schlugen, verdient allerhöchste Anerkennung.

Für inakzeptabel halte ich als Turnierleiter die permanente Unpünktlichkeit bei Spielbeginn und die Zahl der nicht gespielten Partien.

Claus-Peter Franke
Turnierleiter

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.