Erfolge im U13-CUP

Trotz Ferienbeginns trafen sich am Samstag ca. 50 Kinder um Schach zu spielen. Mit von der Partie waren auch drei Spieler des SV Markneukirchen und ein Schüler aus der Schulschach-AG des Gymnasiums Markneukirchen.
Schon am Freitag hatten Frank Weller und Burkhard Atze die Spielräume hergerichtet, damit am Samstag die Spiele schnell beginnen konnten. Für das leibliche Wohl sorgte Silke Atze mit warmen Wienern, Würstchen im Schlafrock, Apfelkuchen und Kaffee und das alles zu sehr zivilen Preisen. Kommen wir zum schachichen Geschehen.
Anton Grondziok aus der 5a konnte seine Gruppe mit drei Siegen gewinnen und freut sich auf einen vom Trainer ausgelobten Preis, wenn der nächste Termin der Schul-AG stattfindet. Luisa Woywode und Rüdiger Atze spielten in der gleichen Gruppe. Luisa erreichte mit 4 aus 5 ein starkes Ergebnis und auch Rüdiger kann mit seinen 2,5/5 zufrieden sein. Reinhard Atze war in seiner Gruppe Favorit und erreichte zwei Punkte. Er wird mit seiner Leistung nicht zufrieden sein. Der Verlust in der zweiten Partie war unnötig.
Als die letzte Partie zwischen Hazem Safar und Rüdiger Atze beendet war, beräumten Frank Dreier und Burkhard Atze die Klassenzimmer und gegen 13:00 Uhr war in der Schule endgültig Ferienruhe eingekehrt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.