Stehaufkönig

Schnellschach mit Überraschungen

image_pdfimage_print

Am vergangenen Donnerstag (29.08.2019) startete unsere Schnellschachmeisterschaft nach dem U13-Cup-System. 13 Schachfreunde spielten in zwei Vierer- und einer Fünfergruppe um Gand-Prix-Punkte.

Erstmals waren unserer beiden Nachwuchsspieler Luisa Woywode und Reinhard Atze mit am Start. Turnierleiter Burkhard Atze versuchte möglichst gleichstarke Gruppen zu bilden.

In den Vierergruppen kam es zum erwarteten Einlauf, wobei Reinhard in seiner Gruppe einige Chancen durch zu schnelles Spielen ausließ. Die Vierergruppe konnte überraschend Frank Dreier gewinnen und die beiden Bezirksligaspieler Ute Sadewasser, die vor dem Schubs einkam, und Matthias Schubert auf die Plätze verweisen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.