Vereinsabend ausgesetzt

Die Infektionslage in Markneukirchen hat uns dazu bewogen, das Training bis auf Wiederruf auszusetzen. Zwar dürften sich Vereine noch bis zu 25 Mitgliedern zusammenfinden, aber die Fürsorgepflicht für unsere Mitglieder bewog uns zu diesem Schritt.

Der Start der Markneukirchner Stadtmeisterschaft verschiebt sich um mindestens einen Monat, da das Treffen mit vereinsfremden Schachspielern unter der Allgemeinverfügung des Landrates nicht möglich wäre.

Bleibt gesund, wenn die Lage sich bessert, sehen wir uns wieder am Brett.




Einblitzen für die Quarantäneliga

Donnerstags wird es kein Online-Turnier von Markneukirchen mehr geben. Wir versuchen am Sonntag von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr ein Einblizen für die Quarantäneliga anzubieten. Es wird die gleiche Bedenkzeit 3min+2sec geben, aber ohne Strähne und Berserker.

Markneukirchner BoB am Sonntag: https://lichess.org/tournament/NLANhi2s

Bob am Sonntag – können wir wir das schaffen




Wie geht es weiter?

Am vergangenen Donnerstag trafen sich neun Schachfreunde und berieten, wie es nun mit dem Trainingsbetrieb weitergehen soll. Nachdem die Stadtmeisterschaft ja nach fünf Runden abgebrochen und gewertet wurde, beschlossen wir, alle anderen Vereinsturniere dieser Saison ohne Wertung abzubrechen. Bis Ende Juli wir an jedem Donnerstag im Resataurant am Paulusschlößl für Interessenten der Trainingsabend, unter Beachtung der Hygienemaßnahmen, ohne offiziellen Spielbetrieb stattfinden.

Nach der Sommerpause im August, Interessenten können sich Donnerstags trotzdem beim Uwa verabreden, starten wir mit der Vereinsversammlung am 03.09.2020. Dann legen wir alles Weitere zu Spiel- und Trainingbetrieb in der neuen Saison fest. Momentan kann man noch keine genaueren Festlegungen treffen, da von Verbandsseite noch keine Terminplanung für die Fortsetzung der Saison bzw. die neue Saison veröffentlicht wurde.

Wir beschlossen weiterhin zwei Mannschaften im Spielbetrieb zu melden und hoffen, dass im September ein normaleres Spielen möglich sein wird.




Offenes Nachwuchstraining via Twitch

Auch heute laden wir wieder zum offenen Nachwuchstraining via Twitch ein. Heute soll es etwas um das Selbststudium gehen. Wie kann ich zu Hause selber etwas für mein Schach machen? Wir werden etwas Endspiele beleuchten, einige Varianten im Italienisch/Zweispringer-/Vierspringerspiel ansehen und wenn am Ende noch etwas Zeit ist – ein kleines Turnier mit den Trainingsteilnehmern spielen.



Heute Nacht hat sich irgendetwas geändert. Auf einmal werden die eingebetteten Videos nicht mehr angezeigt. Ich habe noch keine Lösung gefunden, deshalb hier der Link zu Twitch: https://www.twitch.tv/videos/646660339

Auf der Webseite http://realpatzer.de/?p=79 findet man das Training in seine wichtigen Bestandteile aufgeteilt.




Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Sitzungen und Veranstaltungen in Ausübung einer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit sind ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zulässig. Ebenso sind Wohnungseigentümerversammlungen zulässig. (aktualisiert am 5. Juni 2020)

Corona-FAQ auf Sachsen.de (Link)

Die Durchführung von Gremiensitzungen in Vereinen ist nach § 2 Abs. 7 SächsCoronaSchVO gestattet, wobei das generelle Abstandsgebot von 1,5 m zu beachten ist. Die Teilnehmerzahl darf nach § 2 Abs. 7 i.V.m. § 5 SächsCoronaSchVO nicht mehr als 1.000 Personen betragen.

Corona-FAQ des Landessportbundes Sachsen (Link)

Ein Anruf im Landratsamt (Gesundheitsamt – “Coronastelle”) ergab heute, dass wir uns zu maximal 10 Teilnehmern wieder zum Trainingsbetrieb treffen können. Es wird kein Hygiene-Konzept verlangt, allerdings sind die Abstandsregeln und bei uns die Regeln für die Gastronomie einzuhalten. Die Beschränlung auf zehn Teilnehmer konnte ich in einer kurzen Recherche nicht nachvollziehen – siehe Zitate oben (Diesmal keine falsch zugeordneten Spaßzitate).

Da das Paulusschlöß’l nächste Woche in zweiwöchige Betriebsferien geht, fangen wir erst im Juli wieder mit dem Trainingsbetrieb an. Der bisherige Vereinskalender ist außer Kraft gesetzt und wir werden uns am zweiten Juli zusammensetzen und beraten, wie es weitergehen soll. Bis dahin sind vielleicht weitere Erleichterungen beschlossen und wir können uns wieder alle treffen.

Im Juli steht außerdem unser 85-jähriges Vereinsjubiläum an, was wir natürlich in einem würdigen Rahmen feiern wollen – bleibt gespannt.




Training per Twitch

Heute haben wir zum erstenmal im Nachwuchstraining Twitch als Medium ausprobiert. Das Nachwuchstraining war offen und fand auf meinem Twitch-Kanal: https://www.twitch.tv/realpatzer statt. Ich hatte mir drei thematische Blöcke überlegt.

Taktiktraining – Desperado

Hier lösten wir gemeinsam drei Taktikaufgaben, wobei die Aktivität im Chat noch ausbaufähig war.

Eröffnungstraining: Preußische Partie

Das Zweispringerspiel im Nachzug mit 4. Sg5 wird im Nachwuchsbereich oft angewendet und war somit Thema unseres zweiten Teils. Es sollte ein Überblick über die wesentlichen Varianten gegeben werden.

Ich hatte eine Lichess-Studie vorbereitet, die uns den Rahmen für diesen Trainingsabschnitt vorgab. Auch die Studie möchte ich euch nicht vorenthalten:

Spiel zum Abschluss

Am Ende fanden sich leider nicht genug Teilnehmer für ein Simultan, so spielte ich gegen einen Follower, der mir bei der Einrichtung der Chat-Anzeige im Stream geholfen hatte.




Mini-Match mit Partieanalyse

Am vergangenen Donnerstag trug ich ein Mini-Match gegen einen Nachwuchsspieler des SK König Plauen aus. Mit Skype analysierten wir danach die Partien gemeinsam mit seinem Trainer – das war eine sehr schöne Erfahrung.

Auf meinem neuen Blog habe ich darüber berichtet: http://realpatzer.de/?p=23




Schnellschachteam auf Lichess.org

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.

Vassili Ivanchuk

Der auch bei uns in Markneukirchen bekannte Schachfreund Roland Krämer hat für Sachsen, Hochfranken, Bayern und Thüringen ein Team in Lichess.org gegründet, in dem andere Bendenkzeiten als das dominierende Blitzschach gefördert werden sollen.

Link zum Team: https://lichess.org/team/senioren–schnellschach-hochfrankenbayernsachsenthuringe




Miniatur zum Tagesausklang

Wenn Sie keine Luft mehr kriegen, pfeifen Sie!

Sicherheitshinweis

Kleine Blitzsession am Abend, manchmal bringt sich der Gegner (in diesem Fall auch noch der Ratingfavorit) selber um. Vor allem wegen des schönen Mattbildes wollte ich euch die Partie nicht vorenthalten.




Taktikstream zum Training

Es gibt keinen schlechten Stream, es gibt nur unangepasstes Equipment.

Stream a little Stream of me

Neue Technik machte den ersten Versuch eines Livestreams möglich. Reinhard als erster Follower von Burkhard Atze und immer wieder mit mit dem Telefon im Haus telefoniert, um technische Schwierigkeiten zu beseitigen.

Taktiktraining mit Sohn von realpatzer auf www.twitch.tv ansehen

Wenn wir ehrlich sind, ist es schon der zweite Versuch, nachdem der erste Versuch wegen technischer Schwierigkeiten abgebrochen werden musste. Dort wurde von der ersten Aufgabe geklärt, dass man keine Angst vor Dc3 haben muss, weil man den Turm zurückziehen kann.