Nachwuchs

image_pdfimage_print
  • Nachwuchs trumpft in Zeulenroda auf 30. Mai 2019 B. Atze

    Am Wahlsonntag fuhren Luisa und Cindy Woywode, Anton Grondziok - danke an Papa Ronny Grondziok, der als Fahrer und Betreuer unentbehrlich war - und Familie Atze nach Zeulenroda um am dortigen Turnier des U13-Cups teilzunehmen.

  • Wieder Lehrstunde beim VSC 1. Dezember 2018 B. Atze Am Freitag spielten wir in Plauen die erste Runde der Bezirksmannschaftsmeisterschaft U14 beim VSC Plauen. Leider wurde es wieder die Höchststrafe. Nur zu Dritt standen Anton, Rüdiger und Mikka auf verlorenem Posten. Es fehlt noch an der Sicherheit in der Eröffnung. Wenn wir mal das Gelernte aufs Brett bringen könnten, würde es eventuell besser aussehen.
  • U16 wieder mit verpasstem Remis 10. November 2018 B. Atze Heute hätte unsere U16-Mannschaft ihren ersten Mannschaftspunkt einfahren können. Aber .. Hätte, hätte, Fahrradkette Shimano Kundenservice Anton Grondziok hatte einen gebrauchten Tag erwischt. Mit Weiß erwischte er im ersten Zug den falschen Bauern und musste so erstmalig mit d4 eröffnen. Die Stellungsbilder und Pläne waren ihm unbekannt und so verlor er kurzzügig. Luisa Woywode spielte mit Schwarz die ...
  • Blues der letzten Runde 5. November 2018 B. Atze Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei. Charlotte Konnopke Es war ein Abschied. Zum letzten Mal richtete der SV Lengefeld mit seinem bewährten Team um Franko Haugk die BMM U12 in der Sporthalle Lengefeld aus. 14 Teams stritten um Medaillen und die vier Startplätze für die Sachsenmannschaftsmeisterschaft. Das Team des SV Markneukirchen nahm zum zweiten Mal ...
  • Lehrstunde beim VSC 29. Oktober 2018 B. Atze Die erste Runde der U12 Mannschaftsmeisterschaft endete für unser junges Team mit einer herben 0:4 Niederlage gegen einen der Medaillenanwärter – den VSC Plauen. Schon die Plauener Aufstellung ließ Böses erwarten: Anton musste sich mit Timur Melestean (DWZ 1445, 410 Punkte mehr als Anton) auseinandersetzen, Jakob spielte gegen Maxim Melestean (1256 und damit 325 Punkte mehr), ...
  • Trainingslager in Schilbach 20. Oktober 2018 B. AtzeLuisa Woywode, Anton Grondziok, Rüdiger und Reinhard Atze nehmen dieses Wochenende am Trainingslager des SK König Plauen in Schilbach teil. Am Freitag beschäftigte sich die Trainingsgruppe mit Bauern- und Turmendspielen. Samstag früh waren Mattaufgaben dran und jetzt wird ein kleines Schnellturnier gespielt. Im Bild spielen Luisa gegen Anton und Rüdiger gegen Maria Nguyen Dang (SKK).
  • Markneukirchner scheitern knapp beim U13-Cup 6. Oktober 2018 B. Atze Markneukirchen war Ausrichter des zweiten Turniers im U13-Cup. 56 Kinder machten die Schule am ersten Feriensamstag unsicher. Schon am Freitag hatten die  Markneukirchner Schachfreunde  die Spielräume aufgebaut (Vielen Dank an Frank Weller), so dass es am Samstag morgen schnell starten konnte. Vom SV Markneukirchen starteten Reinhard Atze, der die aktive Spielberechtigung für den SKK Plauen besitzt, ...
  • Ferienbeginn mit Schach 5. Oktober 2018 B. Atze Heute ist der letzte Schultag vor den Herbstferien, morgen findet im Gymnasium Markneukirchen das zweite Turnier der U13-Cup Serie statt. Alle schachinteressierten Kinder des Jahrgangs 2006 und jünger aus Markneukirchen und Umgebung sind eingeladen sich mit den vogtländischen Schachspielern zu messen. Mehr auf Schach im Vogtland.
  • U16 verliert Auftaktspiel 15. September 2018 B. Atze Das erste Spiel einer U16-Mannschaft des SV Markneukirchen ging gegen den SK König Plauen III leider mit 1:3 verloren. Der Wettkampf begann hoffnungsvoll, konnten die Plauener doch ihr erstes Brett nicht besetzen. So kam unser Gastspieler Noel Kunze vom SV Rot Weiß Treuen zu einem kampflosen Punkt. Am zweiten Brett musste Luisa Woywode gegen Shootingstar Ethan ...
  • Und plötzlich Hauptschiedsrichter 9. September 2018 B. Atze Kurzentschlossen fuhren Reinhard Atze und Florian Elstner (SK König Plauen) am Samstag zum bekannten Jugendopen nach Chemnitz. Betreuer und Fahrer Burkhard Atze wurde gleich bei der Ankunft gefragt, ob er nicht als Schiedsrichter helfen könne. Man hilft ja gern und so übernahm Burkhard die Altersklassen U18 und U25. Viele Bekannte wurden begrüßt, unter anderem vervollständigte Simon ...
weiterlesen